Frequently Asked Questions

Wie läuft der Kauf ab?
Nach­dem du den Roller in dein­er Wun­sch­farbe und ‑ausstat­tung bestellt hast, bekommst du von uns zeit­nah eine Bestellbestä­ti­gung. Jet­zt kon­fig­uri­eren wir deinen Roller und machen eine let­zte Qual­ität­skon­trolle. Wenige Tage später kommt der Roller sich­er ver­packt per Spedi­tion zu dir. Im Falle eines Vorverkaufs ste­ht das Liefer­da­tum in der Produktbeschreibung.

Welche for­malen Voraus­set­zun­gen gel­ten für das Fahren eines Elek­tro­rollers?
Du musst min­destens 16 Jahre alt sein und entwed­er über einen nor­malen Auto-Führerschein (Klasse B (alt 3)) oder einen Zweirad-Führerschein der Klassen M oder AM ver­fü­gen. Außer­dem musst du deinen Roller Haftpflicht ver­sich­ern, das ist aber mit weni­gen Klicks online erledigt, oder du gehst ein­fach zu einem Ver­sicherungs­büro vor Ort. Dort bekommst du auch ein Versicherungskennzeichen.

Wie erfol­gt die Anmel­dung des Rollers, was für Ver­sicherun­gen brauche ich?
Im Gegen­satz zum Auto muss man mit einem Roller (bis 45km/h) nicht zur Zulas­sungsstelle. Du kannst deine Haftpflicht-Ver­sicherung online oder bei ein­er Ver­sicherung vor Ort abschließen und erhältst dein Ver­sicherungskennze­ichen bequem per Post.

Was kostet mich ein Elek­tro­roller im Unter­halt?
Dein Roller kostet dich je nach Ver­sicher­er nur ca. 45€ pro Jahr Haftpflicht-Prämie. Steuern, wie bei den meis­ten Autos, musst du keine bezahlen, da der Roller steuer­be­fre­it ist. Der Strom den dein Roller braucht um 100km zu fahren kostet (je nach Stro­man­bi­eter) nur ca. 1€. Da Fahrzeuge mit Elek­troantrieb sehr viel weniger Bauteile haben als solche mit Ver­bren­ner­mo­toren, kann auch viel weniger kaputt gehen. Deshalb sind die Wartungskosten äußerst gering.

Wie weit kann ich mit dem Sav­it­ron One fahren?
Dies hängt von ver­schiede­nen Fak­toren ab. Beste­ht deine tägliche  Nutzung aus vie­len steilen Anstiegen oder fährst du oft zu zweit, sinkt die Reich­weite natür­lich. Real­is­tisch sind nach unser­er Erfahrung ca. 90km mit zwei Akkus (40Ah), entsprechend 45km mit einem (20Ah).

Wie lange dauert es, bis mein Akku voll geladen ist?
Du kannst deinen Akku an jed­er Ladesäule aufladen, die es bere­its in großer Anzahl gibt. Wenn du schnell weit­er willst, kannst du den Akku auch nur teil­weise laden um bis nach­hause zu kom­men. Inner­halb von 5–6 Std. ist ein Akku (20Ah) voll­ständig geladen, das muss nicht an ein­er Ladesäule passieren, du kannst ihn auch bequem unter deinem Sitz ent­nehmen und dann in der Woh­nung mit dem mit­geliefer­ten Net­zteil an der Steck­dose laden. Ein Akku wiegt nur ca. 7.5kg, es ist also kein Prob­lem ihn zu transportieren.

Wie sich­er ist mein Roller vor Dieb­stahl geschützt?
Jed­er Sav­it­ron One ver­fügt über eine Weg­fahrsperre, dafür muss nur der Zünd­schlüs­sel nach links gedreht wer­den und der Lenker links ein­ras­ten, eine Fahrt ist ohne Schlüs­sel dann nicht mehr möglich.

Mein Roller startet nicht mehr, was kann ich tun?
Es gibt mehrere Sicher­heits­fea­tures die das Starten des Motors verhindern:

  1. Not-Aus Knopf ist aktiviert (rechte Seite vom Lenker, rot)
  2. Der Roller ste­ht auf einem Stän­der, dadurch ist der Motor deaktiviert
  3. Die Bremse ist stark gedrückt, sobald du loslässt kannst du weiterfahren

Weit­ere Gründe

  1. Der Zünd­schlüs­sel ist nicht in “On” Stel­lung, die Zün­dung ist somit aus, was du auch an dein­er Lade­stand­sanzeige auf der Armatur erken­nen kannst (L = aus, H = voll geladen)
  2. Dein Akku ist leer. Du kannst das auch direkt am Akku durch Drück­en der Sta­tus-Abfrage erken­nen. Wenn kein Balken erscheint ist er voll­ständig entleert.

Was geschieht mit meinem Roller, wenn ein Akku ver­loren geht, geklaut wird oder nach vie­len Jahren defekt ist?
Wir garantieren dir 10 Jahre lang, dass es für den Sav­it­ron One Ersatza­kkus geben wird. Diese kannst du in unserem Zube­hör­shop erwerben.

Kann ich mit meinem Sav­it­ron One auch etwas trans­portieren?
Der Sav­it­ron One ver­fügt über abschließbaren Stau­raum am Heck. Außer­dem find­est du in unserem Zube­hör­shop eine Heck­box, die du passend zur Farbe deines Rollers bestellen kannst.

Wo finde ich die Fahrgestell­num­mer (VIN/FIN) meines Rollers?
Du find­est die Fahrgestell­num­mer auf dem Doku­ment, das im hin­teren Sta­u­fach bei Aus­liefer­ung für dich hin­ter­legt ist. Außer­dem ste­ht es nochmal unter der kleinen Plas­tikklappe im Fußraum.